Ihr Sozialangst Shop

Wer hat Angst vor Jasper Jones?
€ 16.95 *
ggf. zzgl. Versand

Laura Wishart ist fort. Ein für alle Mal. Sie wurde auf einer seltsamen Lichtung getötet, die nur Jasper Jones bekannt ist. Und ich habe sie dort hängen sehen. Australien 1965. Mitten in der Nacht wird der 13-jährige Charlie Bucktin vom Klopfen an seinem Fenster geweckt. Draußen steht Jasper Jones, der Außenseiter der kleinen Stadt Corrigan und zugleich ein unbestimmter Held für Charlie. Jasper bittet ihn um Hilfe, und so stiehlt sich Charlie mit ihm durch den nächtlichen australischen Busch - voller Angst, aber auch voller Abenteuerlust. Auf einer geheimen Lichtung wird Charlie Zeuge von Jaspers schrecklicher Entdeckung. Mit diesem beklemmenden Geheimnis in seinem Herzen durchlebt Charlie eine Zeit der Angst, der falschen Verdächtigungen - und des Erwachens. In einem einzigen drückend heißen Sommer, in dem sich Charlies Leben für immer verändert, wird er lernen, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden und sich vor Gerüchten zu fürchten wie vor einem Fluch. Der wunderbar geschriebene Roman erzählt von Freundschaft, Rassismus und sozialer Ausgrenzung. Eine Hommage an Wer die Nachtigall stört und Die Abenteuer des Huckleberry Finn. MARIE CLAIRE UK

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Die Angst der Eltern vor ihrem Kind
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Präsenz und Gewaltlosigkeit sind die zentralen Begriffe des besonderen Beratungsansatzes für Eltern von Kindern mit Auffälligkeiten, in den Barbara Ollefs kompakt und anschaulich einführt. Präsenz - im ursprünglichen Wortsinn verstanden als ´´Anwesenheit´´ im Leben eines Kindes - kann verloren gehen, wenn Kinder bzw. Jugendliche im besonderen Maße Auffälligkeiten wie aggressives, oppositionelles oder starkes Rückzugsverhalten zeigen. Damit verbunden sind häufig heftige Auseinandersetzungen zwischen Erwachsenen und Kindern oder Jugendlichen, die so stark eskalieren, dass sie Ohnmacht, Hilflosigkeit und Ängste bei den Eltern auslösen können. Der gewaltlose Widerstand in der Erziehung beschreibt einen Weg, der zwischen ´´Eskalation´´ und ´´Nachgeben´´ verläuft: Die Methoden, wie: Ankündigung, Protest, Deseskalation, Aktivierung sozialer Unterstützung und Beziehungsgesten, ermöglichen, dass Eltern eine präsentere Haltung zum Kind einzunehmen, auch wenn die Verhaltensprobleme sehr ausgeprägt sind. Insbesondere die soziale Unterstützung von Eltern ist in diesem Ansatz von Bedeutung, ist sie mit den Grundgedanken des gewaltlosen Widerstands untrennbar verbunden. Denn wer keine Unterstützung hat, dessen Präsenz ist fragil, er/sie kann sich nicht mit Entschiedenheit für seine Position einsetzen. Dagegen können Eltern, die sich unterstützt fühlen, eine Haltung von Anwesenheit im Leben ihrer Kinder entwickeln, die auf Gewaltlosigkeit und Beziehung setzt. Der Ansatz des gewaltlosen Widerstandes stellt das elterliche Präsenzerleben in den Mittelpunkt und macht Eltern weniger abhängig vom Verhalten ihres Kindes, ohne die kindliche Entwicklung aus dem Blick zu verlieren. Die Erfahrungen mit dem Ansatz zeigen, dass die elterliche Präsenz verbessert wird und Kinder und Jugendliche langfristig, mithilfe einer neuen elterlichen Rahmung, ihr Verhalten ändern können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Frei von Stress, Sorgen und Angst
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Finden Sie den Dreh und lassen Sie Leichtigkeit, Freude und Glück in Ihr Leben ein.Auf vier Wegen lädt uns Donald Altman ein, das mächtige Potential der Achtsamkeit in unserem Leben zu erschließen. Hierfür skizziert er vier praktische, im Alltag anwendbare Schlüsselfelder, die uns helfen, einen weniger belasteten und freieren Seinszustand zu erfahren.Der Schlüssel für unseren Verstand befreit von Süchten und Negativität.Der Schlüssel für unseren Körper tauscht Angst gegen Frieden und Gegenwärtigkeit.Der Schlüssel für unseren Geist verleiht dem Leben einen tiefen Sinn.Der Schlüssel für unsere Beziehungen bringt Offenheit und Sicherheit in sozialen Kontexten.Jeder einzelne Achtsamkeits-Schlüssel bietet elf praktische und inspirierende Möglichkeiten, inmitten unseres fordernden Alltags inneren Frieden zu kultivieren und Stress und Sorgen loszulassen.Mit Leichtigkeit und in spielerischer Bestimmtheit teilt DonaldAltman sein Wissen in Form einer praktischen und benutzerfreundlichen Handlungsanleitung, geprägt von Herzlichkeit, Humor und sanfter Weisheit. Nicht zuletzt gibt er uns so ein Mittel gegen die Gehetztheit und den Stress des modernen Lebens an die Hand und erinnert uns daran, wie wesentlich Qualitäten wie Freundlichkeit, Akzeptanz und Zuhören sind. Es sind diese einfachen Dinge, die unserem Leben eine neue Richtung verleihen und uns ermöglichen, unser Leben selbst zu bestimmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Angst vor der Wahrheit
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Relativistische und konstruktivistische Wahrheits- und Erkenntnistheorien haben weite Teile der akademischen Welt erobert. Paul Boghossian diagnostiziert eine ´´Angst vor der Wahrheit´´, überprüft diese Sichtweisen und macht ihre fundamentalen Schwächen sichtbar. Dabei konzentriert er sich auf drei verschiedene Lesarten der Behauptung, Erkenntnis sei nur sozial konstruiert und Wahrheit lediglich relativ, und widerlegt sie allesamt. Demgegenüber plädiert er dafür, dass wir unserem gesunden Menschenverstand folgen sollten: Die Welt ist, wie sie ist, unabhängig von unseren Meinungen über sie. Warum objektive Erkenntnis möglich ist und eine Wahrheit jenseits sozialer oder kultureller Perspektiven existiert, zeigt Boghossian in diesem brillanten Buch.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Republik der Angst
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Anatomie der deutschen Angst. Frank Biess erzählt die Geschichte der Bundesrepublik als eine Geschichte kollektiver Ängste. Die Furcht vor Vergeltung in der unmittelbaren Nachkriegszeit, die Angst vor einem Atomkrieg und kommunistischer Infiltration in den fünfziger Jahren und dann vor Arbeitslosigkeit durch Automatisierung und vor autoritären politischen Tendenzen, schließlich die apokalyptischen Ängste der achtziger Jahre: Immer waren die politischen Debatten und die deutsche Politik von Angst geprägt, nicht zuletzt von der Angst vor der vermeintlichen Allgegenwart des Faschismus. Biess geht es nicht darum, im Rückblick die Berechtigung dieser Ängste zu bewerten. Er beschreibt vielmehr ihre prägende Rolle für die Entwicklung des Landes. Die Erfahrung von Krieg und Gewalt, lautet seine These, begleitete die Demokratisierung und Liberalisierung der Bundesrepublik; die Angst stellte die soziale und politische Ordnung in Frage - und stabilisierte sie zur gleichen Zeit. Schließlich diskutiert der Autor die Auswirkungen dieser Angstgeschichte auf die politische Kultur der Berliner Republik. Sind die aktuellen Ängste vor Krieg, Einwanderung und Terrorismus noch spezifisch deutsch, also auf die deutsche Vergangenheit bezogen? Oder spiegeln sie allgemeinere ´´transnationale´´ Befürchtungen, die sich in anderen westlichen Nationen auch finden lassen? Er geht damit der spannenden Frage nach, ob die Geschichte der ´´deutschen Angst´´ heute an ihr Ende gelangt ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Die Stärkung des Sozialen
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die soziale Unsicherheit kehrt zur¿ck. In Zeiten des Wirtschaftswachstums allenfalls eine Randerscheinung, gef¿det sie heute den Fortbestand der ¿Gesellschaft der ¿nlichen¿, die ihren Mitgliedern zwar keine absolute Gleichheit, wohl aber neben dem Schutz der Grundrechte auch soziale Absicherung garantierte. Was bedeutet es unter diesen Umst¿en, ¿gesch¿tzt¿ zu sein? Wie entsteht gesellschaftlicher Zusammenhalt, und wodurch wird er bedroht? Wie begegnet man der neuen sozialen Unsicherheit? Diesen Fragen geht der franz¿sische Soziologe Robert Castel nach. Zun¿st skizziert er die politisch-historische Entwicklung der Rechts- und Sozialstaatlichkeit, bevor er sich der Gegenwart zuwendet. Das Gef¿hl von Angst und Unsicherheit in modernen Gesellschaften ist f¿r ihn mehr als ¿eine Wahnvorstellung der Bessergestellten¿. Er verweist auf das neue, prek¿gewordene Arbeitsleben, den Zerfall der einst von Familie, Nachbarschaft und anderen Gemeinschaften gebildeten Netzwerke, die Erosion staatlicher Institutionen und die Demontage des Arbeits- und Sozialrechts. Mit der Dekollektivierung der Arbeitsbeziehungen und der Re-Individualisierung der rechtlichen Konstitution des Arbeitsverh¿nisses gehen Strukturen verloren, die f¿r viele Menschen existentiell waren und sind. Castel bereichert die aktuelle Debatte um eine politische Theorie sozialer Ungleichheit und gibt neue Anst¿¿ zu einer soziologisch fundierten und juristisch informierten Auseinandersetzung mit der Neuordnung des Sozialstaats. So regt er beispielsweise an, die Vielzahl der parallel zu den hergebrachten Sozialleistungen entstandenen Zuwendungen, Modelle und Systeme koordiniert zusammenzuf¿hren und ein ¿homogenes Rechtssystem¿ zu schaffen. Rechte und Absicherungen, die an einen stabilen Erwerbsstatus gekn¿pft waren, k¿nnten von diesem entkoppelt und auf die Person des Arbeitnehmers ¿bertragen werden. Seine Schlu¿olgerung lautet: ¿Der nunmehr mobilen Arbeitswelt und dem unberechenbaren Markt m¿¿e eigentlich ein flexiblerer Sozialstaat entsprechen.¿

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Vertrauen statt Angst
€ 9.80 *
ggf. zzgl. Versand

In ökumenischer Offenheit gibt das Buch eine Einführung in die Besonderheiten der evangelisch-reformierten Glaubensweisen und Kirchen: Was bedeutet Jesus für den reformierten Glauben? Wie können wir mit Zweifeln umgehen? sind Fragen, die verschiedene Wege hin zum Glauben öffnen, Wege, die auf Begegnung und Gemeinschaft mit andern Menschen basieren. Anschließend wird der Aufbau der reformierten Kirche dargestellt - einer Kirche, die in ständigem Kontakt mit den Strömungen der Zeit steht -, das Leben der Gemeinde und die Bedeutung von Gottesdienst, Taufe, Unterricht, Konfirmation, Abendmahl, Trauung, Abdankung sowie von sozialen Aktivitäten, die weit in unsere Gesellschaft hineingewirkt haben, wird aufgezeigt. Ein letzter Teil befasst sich mit unseren Vorstellungen von Tod und Jenseits sowie der Erwartung des Gottesreiches, die sich bis hin zu politischen Zielvorstellungen auswirkt. In einfacher Sprache geschrieben, eignet sich das Buch auch als Verteilschrift etwa für Ehepaare gemischter Religionszugehörigkeit, als Grundlage für Gesprächskreise und als Manuskript ist es bereits mit Erfolg im Konfirmandenunterricht verwendet worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Ängste im Grundschulalltag als Buch von Nicola ...
€ 32.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ängste im Grundschulalltag:- am Beispiel von sozialen Ängsten bei Schüler(n)/innen und Lehrer(n)/innen Nicola Schösser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Angst
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen Angst wird hier das erste Mal aus verhaltensbiologischer Sicht beschrieben. Dabei wird auch der neurobiologische, ökologische und soziale Hintergrund beleuchtet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Ohne Angst zum Zahnarzt
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

Allein der Gedanke an den Zahnarzt löst bei etwa 10-15 Millionen Menschen in Deutschland so große Angst aus, dass sie sich nicht trauen, einen Zahnarzttermin zu vereinbaren. Diese Angst führt vielfach zu einer geminderten Lebensqualität, zu gesundheitlichen Störungen und psychosomatischen Beschwerden wie Reizmagen, Migräne, Rückenschmerzen und Schlaflosigkeit. Sie kann auch andere psychische Probleme verschärfen, wie Depressionen und Panik-Attacken und sie führt manchmal sogar in die soziale Isolation. Die ´´Zahnärztliche Angst-Ambulanz Hamburg´´, die der Autor leitet, ist die erste Einrichtung in Deutschland, die nach skandinavischem und amerikanischem Vorbild multidisziplinär mit verhaltenstherapeutischen Ansätzen arbeitet, um Menschen mit Zahnbehandlungsängsten zu helfen. Mats Mehrstedts Buch mit Illustrationen aus eigener Feder ist ein unentbehrlicher Ratgeber für alle, die den Gang zum Zahnarzt scheuen. Es enthält u.a. zwei Fragebögen, die das Ausmaß der eigenen Angst im Vergleich zu anderen Menschen erkennen lassen. einen Formbrief, um den richtigen Zahnarzt ausfindig zu machen, wertvolle Tipps, wie man Katastrophengedanken, die Angst vor Spritzen und Bohrgeräuschen sowie den Würgereflex unter Kontrolle bringt und wie man den Zahnarzt auf die Problematik aufmerksam macht. Zielgruppen sind alle Menschen mit Angst vor Zahnbehandlungen sowie Eltern, Zahnärzte und Psychotherapeuten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Die Angst des Ethiklehrers vor der Klasse
€ 4.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ob Moral lehrbar sei, und wenn ja, wie, ist seit der griechischen Antike eine umstrittene Frage. Heute im Zeitalter des Ethikunterrichts an Schulen, ist sie wieder besonders brisant geworden. Da kommen die problembewussten, gelegentlich provokanten Überlegungen gerade recht, die der Chemnitzer Philosophieprofessor in fünf Schritten anstellt: Die Klasse stellt den Ethiklehrer vor neue Fragen. - Die Faszination des Bösen und der Nutzen, den der Ethiklehrer daraus ziehen kann. - Lust auf Moral. Metamorphosen des Hedonismus. - Auch in der Moral ist nichts so erfolgreich wie der Erfolg. - Klassenfahrt mit Schiffbruch. Die sozialen Grundlagen der Moral.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Der König besiegt seine Angst
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Dieser therapeutische Comic handelt von einem König, der an einer sozialen Angststörung leidet. Der König dient hier als Modell, wie man mit freundlicher Unterstüzung eines Zauberers und einer Eule seine Angst überwinden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht